In Vielfalt geeint - Jugendbegegnung 2015

DSC_0678.JPG

Vom 8. bis zum 16. Juli 2015 veranstalteten wir im Rahmen unserer +DaFmE+ Veranstaltungen (Deutsch als Fremdsprache mit Erasmus+) eine Jugendbegegnung mit 24 jugendlichen Gästen aus Polen, Ungarn und Slowenien. Das diesjährige Thema stellte das Motto der Europäischen Union vor: In Vielfalt geeint.

Die Jugendbegegnung "In Vielfalt geeint" hat den teilnehmenden Jugendlichen aus Polen, Ungarn, Slowenien und Österreich die wichtigen Errungenschaften der Europäischen Union auf kulturellem und politischem Gebiet bewusst gemacht und gleichzeitig verdeutlicht, dass das kulturelle Erbe der Regionen mit dem Beitritt zur EU keineswegs aufgegeben werden musste, sondern als große Bereicherung empfunden wird. Es sollte auch ins Bewusstsein gerückt werden, dass es großer Verantwortung und ständiger Bemühungen bedarf, um diese Errungenschaften auch für die Zukunft zu bewahren. Eines der Ziele der Jugendbegegnung war es daher, neben den Vorzügen eines geeinten Europa die Vielfalt der Regionen darzustellen. 

Die Arbeitssprache war Deutsch, für die Teilnahme war daher die Grundkenntnis dieser Sprache erforderlich. Die Workshops wurden von erfahrenen DeutschlehrerInnen geleitet.

Programm

(c) Collegium Grafenbach