Orgelkonzert Elke Eckerstorfer

Elke Eckerstorfer.jpg

Auf Initiative von Dr. Johann Mairitsch fand auch dieses Jahr ein Orgelkonzert einer renommierten österreichischen Organistin, Frau Mag. Elke Eckerstorfer von der Universität für Musik aus Wien in Grafenbach statt. Damit hatten die Teilnehmer unserer Jugendbegegnung "Food, Health & Nature" Gelegenheit, den Klang der Rieger-Orgel von Grafenbach in seiner ganzen Fülle zu erleben.

Das erste Konzert nach ihrer Baby-Pause gab Elke Eckerstorfer am 4. August den Grafenbachern, die die Darbietungen mit lang anhaltendem Applaus und einem besonders herzlichen Empfang nach dem Konzert zu danken wussten.

Auf dem Programm standen Werke von Mozart, Pachelbel, Buxtehude, Mendelssohn-Bartholdy und J.S. Bach.

Elke Eckerstorfer stammt aus Wels, Oberösterreich, und ist mehrfache Preisträgerin bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Als Organistin konzertierte sie u.a. im Mariendom und Brucknerhaus Linz, im Stephansdom und der Augustinerkirche in Wien, der Cathedral de Bourges, der Basilika in Pécs, in Halle und Tokyo.

Die Grafenbacher Orgel wurde von der Fa. Rieger aus Schwarzach hergestellt. Sie hat 14 Register auf zwei Manuale und Pedal verteilt.

(c) Collegium Grafenbach