Plastic Planet

03.JPG

Das EU-Parlament hat am 24.10.2018 eine Richtlinie zur Eindämmung von Plastik beschlossen, die von den Mitgliedsstaaten in den nächsten Jahren umgesetzt werden soll.
Ein Bewusstsein dafür zu schaffen, damit beschäftigten sich 30 Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren aus Serbien, Griechenland, Tschechien, Afghanistan und Österreich vom 22.08. bis 31.08. in Grafenbach.

Ausgehend von Werner Bootes Film „Plastic Planet“, in welchem dargestellt wird, wie allgegenwärtig und gefährlich das einstmals so gepriesene Produkt Plastik geworden ist, analysierten wir die Situation in unseren Ländern und suchten nach Wegen, wie wir die Verschmutzung durch Kunststoffe reduzieren und unseren Beitrag zur EU-Umwelt-Politik leisten können.

Ziele dieser Jugendbegegnung waren ferner:
- die Jugendlichen für dieses Thema zu sensibilisieren und zu kritischem Nachdenken anzuregen
- insbesondere ihnen Müllvermeidung und -trennung in praktischer Anwendung zu zeigen 
- Freundschaften zwischen jungen Menschen verschiedener Nationalitäten zu fördern 
- ihnen unsere gemeinsame europäische Bürgerschaft bewusst zu machen 
- sie zu selbständigem Handeln und Verantwortungsbewusstsein zu animieren 
- die Sprachenkenntnisse aus Deutsch zu verbessern 
- sich in gesunder Umgebung bei Sport und Spiel zu erholen

Video

Galerie (16 Bilder)


Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

(c) Collegium Grafenbach