Seminar für Deutschlehrer in Europa

2015-08-09 08.55.42.jpg

Da wir alljährlich im Sommer Jugendbegegnungen für europäische Jugendliche in deutscher Sprache durchführen, haben wir vom 03. bis 09. August Sprachlehrer/innen zu einem einwöchigen Seminar unter dem Titel +DaFmE+ (Deutsch als Fremdsprache mit Erasmus+) nach Grafenbach eingeladen.

Zielgruppe dieses Seminars vom 3. bis 9. August 2015 waren Organisationen, LehrerInnen, JugendgruppenleiterInnen, die sich in Programm- und Partnerländern der EU mit DaF/DaZ beschäftigen. Sie wurden über Erasmus+ Jugend in Aktion informiert, über die Möglichkeiten, die diese Programmschiene den Jugendlichen bietet, und sie sollten animiert werden, sich mit Partnern aus anderen Ländern zu vernetzen und Projekte (insbesondere Jugendbegegnungen) gemeinsam zu planen und durchzuführen.
Es wurde ferner aufgezeigt, welche Rolle non-formale und informelle Bildung im Spracherwerb spielen, und es wurde Gelegenheit geboten, non-formale Methoden zu erproben und Erfahrungen auszutauschen.
Auf dem Programm standen Präsentationen zum Programm Erasmus+, zu Jugendbegegnungen, Youthpass und anderen Zertifizierungsinstrumenten. Außerdem Diskussionen und Berichte zu non-formalen und informellen Lernmethoden in Verbindung mit Kommunikationsspielen, Gruppenbildungsaktivitäten, Entscheidungsfindungsmethoden und Gruppenspielen. Zudem stellten die TeilnehmerInnen ihre Organisationen vor, planten Jugendbegegnungen und übten sich bei der Erstellung eines Antrags.

Galerie (1 Bilder)


Bild

(c) Collegium Grafenbach